Aktion City Trips 300x250

Holiday-Domizile Andalucia UG ermöglicht Ihnen den Erwerb (Kauf) einer Immobilie in Spanien über

folgende Schritte:

  • Sie finden ein geeignetes Objekt (z.B. unter www.hda-immo.eu oder www.hd-mallorca.de)

  • Sie kontaktieren uns per E-mail an: ns@hda-immo.eu oder telefonisch unter 0421/408899240

  • Sie besichtigen das Objekt (allein oder in/mit unserer Begleitung)

1. Über diverse Medien haben Sie ein Ihren Vorstellungen entsprechendes Objekt gefunden.

2. Wenn eines unserer Objekte Sie interessiert und Sie Fragen zu Objektdetails oder Kaufkonditionen haben, rufen Sie uns unverbindlich an unter +49-421-408899240.

3. Wenn Sie ernsthaft den Kauf einer Immobilie ins Auge gefasst haben und das Objekt besichtigen wollen, werden wir auf Wunsch Kontakt zu Ihnen aufnehmen und einen Termin mit Ihnen vereinbaren (Bitte: Immer VORHER mit uns sprechen, nicht einfach losfahren!). Sind Sie über Telefon nicht zu erreichen, schicken wir Ihnen eine E-mail. Vor Ort wird unser Kundenberater Ihren Besuch organisieren und  Sie bei der Besichtigung des Objekts begleiten.

Der Vorgang im Detail:

1. Die Formalitäten (die ersten Schritte):

1.1 Der Kaufantrag

Wenn Sie eines unserer Objekte kaufen wollen, füllen Sie bitte das RESERVIERUNGS-FORMULAR aus. Das Formular erhalten Sie im Anschluss nach der Besichtigung von unserem Mitarbeiter vor Ort. Mit dieser RESERIEVIERUNG idR. auch die Zahlung einer Gebühr verbunden. Diese beträgt je nach Höhe des Kaufpreises zwischen 3.000 € und 6.000 € und ist in bar oder durch SOFORT Überweisung auf das Konto unseres spanischen Partners zu leisten. Übersenden Sie uns bitte den unterzeichneten Reservierungsnachweis und den Einzahlungsbeleg in Kopie per E-Mail zu.

1.2 Unterzeichnung des Kaufvertrags

Ist der Kaufantrag vom Verkäufer angenommen so ist innerhalb von 10 Tagen nach Akzeptierung 10 % des Kaufpreises plus Steuern (minus Reservierungsgebühr) zu zahlen. Der Betrag wird auf ein vertraglich festgelegtes Konto eingezahlt. 

1.3 N.I.E.-Antrag

(Numero de Identification de Extranjeros, Identifikations-Nr. für Ausländer)

Die N.I.E.-Nummer ist vergleichbar mit einer SteuerNummer in Deutschland. Vor dem Kauf einer Immobilie, dem Verkauf einer Immobilie oder der Eröffnung eines BankKontos ist es gesetzlich verpflichtend, eine N.I.E.-Nummer zu beantragen.

Zum Antrag bei der Policia National oder dem spanischen Konsulat (letzteres dauert ca. 4 Monate) sind folgende Unterlagen erforderlich:

• Originalpass und eine Fotokopie

• N.I.E.-Antragsformular (die Erklärungen des spanischen Konsulates ist unter spanische NIE Nummer auf unserer Homepage www.hda-immo.eu zu finden. Der eigentliche Vordruck ist unter folgendem Link --->HIER zu finden.

1.4 Antrag auf Hypothekendarlehen (falls gewünscht)

Die Immobilie kann über unsere Partnerbanken in Spanien (oder Deutschland) zu günstigsten Konditionen bis zu 70% finanziert werden (nach Bonitätsprüfung durch das Kreditinstitut). Planen Sie eine Finanzierung, so ist gleichzeitig mit dem Kaufantrag auch ein Darlehensantrag mit den entsprechenden Unterlagen (SCHUFA, letzte Steuererklärung usw.) einzureichen.

Wir können Ihnen auch eine Finanzierung eines deutschen Kreditinstitutes vorschlagen. Dieses hat den Vorteil der lesbaren Verträge, der klaren Gerichtsbarkeit, der langfristigen günstigen Zinsen (Festschreibung bis 30 Jahre) und der Berater kommt persönlich zu Ihnen nach Haus.

2. Kaufvertrag beim Notar

Sobald alle fälligen Voraus-Zahlungen getätigt sind und Sie sich ggf. einen deutschsprachigen Anwalt/in (zB. Frau Michaela Klingspies E-Mail: raklingspies@email.de oder Herr Rechtsanwalt Fernando Frühbeck frf@fruhbeck.com) in Spanien von uns haben empfehlen lassen, prüft dieser Anwalt/Anwältin die rechtlichen Grundlagen und Vorraussetzungen für einen notariellem Kaufvertrag.

Ist alles in Ordnung, so wird idR der bevollmächtigte Rechtsanwalt in Ihrem Namen und mit Ihrer Vollmacht den auf spanisch abgefassten Kaufvertrag gemeinsam mit dem Verkäufer beurkunden.

Am Tag der Beurkundung muss die Restzahlung geleistet werden und Sie erhalten nach Übergabe des Kaufpreises die Schlüssel (und Schlüsselgewalt) übergeben. Ab jetzt ist es Ihre Immobilie und Sie sind für alles (auch für Zahlungen) verantwortlich.

Achten Sie daher auch auf eine ausreichende Versicherung Ihrer neuen Immobilie.

NUN muss IHR ANWALT die Umschreibung im Grundbuch veranlassen (NICHT der Notar und NICHT der Verkäufer).

Sie können sich entscheiden ob die Übertragung überhaupt eingetragen werden soll. Es besteht in Spanien keine Pflicht zur Grundbucheintragung.

Sie wünschen weitere Infos: Bestellen Sie unser E-Book zum Thema: Immobilien in Spanien kaufen